Bitte warten ...
Bitte warten ...
 

Instructors

 

Peter Eastway

Peter Eastway hat Erfahrungen in den verschiedensten Themengebieten der Fotografie gesammelt. Seine große Leidenschaft liegt in der Landschaftsfotografie. Lonely Planet hat ihn eigens beauftragt, ein Buch zu diesem Thema zu schreiben. Er trägt den Titel Grand Master of Photography des Australian Institute of Professional Photography und hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen für seine Arbeit gewonnen.

In den Jahren 1996 und 1998 ist er der AIPP Australian Professional Photographer of the Year gewesen. Zudem hat er 2005 den Grand Award in der Rubrik Werbefotografie bei der WPPI Exhibition in Las Vegas gewonnen. Seine limitierten Fotodrucke werden in Galerien in ganz Australien ausgestellt und befinden sich im Besitz privater Sammler in England, Kanada, Neuseeland, Japan und in den USA.
 

Antony Spencer

Antony Spencer lebt im südenglischen Dorset und hat sich auf den Bereich der Landschaftsfotografie spezialisiert. 2010 belegte er im Wettbewerb Take a View – Landscape Photographer of the Year den ersten Platz und ist mit dem Titel UK Landscape Photographer of the Year ausgezeichnet worden.

Seit seiner Kindheit lebt Antony im Südwesten des Landes und schwärmt nach wie vor für die vielfältige Landschaft, die sich von Dorset nach North Devon und Somerset erstreckt, und von sanften grünen Hügeln bis zur eindrucksvollen Küste großartige Aussichten bietet.

Trotz dieser engen Beziehung zur Heimat ist Antony häufig in der Arktis, auf der Suche nach Polarlichtern und winterlichen Landschaftsbildern, unterwegs. Er nutzt jede Gelegenheit, um sich im Freien zu bewegen, ganz gleich, ob in eisiger Kälte oder den eher milden Gefilden von Dorset.
 

Andy Biggs

Andy Biggs is an avid adventurer, conservationist, teacher, and outdoor photographer whose photography celebrates the African landscape and its rich wildlife, people, and culture. With a deep respect and understanding for African wildlife, Andy unfolds the world of the Serengeti, the Okavango Delta and other wildlife-rich destinations onto our doorstep with striking emotional depth. His photographic safaris allow the traveler to not only enhance their understanding of photography, lighting, and wildlife, but to develop a life-long admiration for Africa 's beauty and culture.

In 2008, Banana Republic used thirteen of Andy's photographs as the cornerstone of their Urban Safari campaign, and his images were seen in all 750 stores around the globe, as well as in their billboards, catalogs and annual report. Andy was also the winner of the BBC Wildlife Photographer of the Year competition, Wild Places category, as well as a Highly Commended in the Unique Visions of Nature category.
 

Micha Pawlitzki

With over 100 publications, Micha remains as one of Europe’s most published photographers.  Micha’s photographic focus has primarily been in Architecture and Landscape, and his extensive travel allows him to explore these passions on all points of the globe.
 
Due to the precision of his work, the attention to detail and the focus on impeccable composition, his work has found consistent demand from several of the biggest companies in the world, including Apple, Google, and BMW just to name a few.  His dedication to the craft and his passion for the Medium Format workflow are a true testament to his success, with several prestigious awards.
 
Micha run’s over 50 workshops of his own each year, so he is well versed in providing excellent instruction and is eager to inspire and educate those that share his passion.
 

Tony Hewitt

Tony trägt den Titel Grand Master of Photography, der ihm vom renommierten Australian Institute of Professional Photography (AIPP) verliehen worden ist. Er wurde vom AIPP zum Honorary Fellow ernannt und ist Mitglied des New Zealand Institute of Professional Photography.

Tony hat mehr als 200 nationale und internationale Fotografiepreise gewonnen und ist im September 2013 mit dem Titel Canon AIPP Australian Professional Photographer of the Year ausgezeichnet worden. Im gleichen Jahr hat er außerdem Auszeichnungen als New Zealand Overseas Photographer of the Year, Australian Landscape Photographer of the Year und als Western Australian Landscape Photographer of the Year erhalten.

Im Rahmen der Ballarat International Foto Biennale 2013 wurde er als Hauptkünstler eingeladen. 2004 und 1994 ist er zudem Western Australian Professional Photographer of the Year gewesen.
 

Peter Cox

Peter Cox lebt in Irland und arbeitet parallel zu seinen Hauptberuf als Landschaftsfotograf auch als Dozent. Eine künstlerische Vision ist für ihn ebenso wichtig wie das fotografische Handwerk. Seine Bilder spiegeln eine tiefe Naturverbundenheit wider, nicht umsonst gilt er als einer der wichtigsten Fotografen des Landes und ist Mitglied der Irish Professional Photographers’ Association (IPPA). Peters Arbeiten wurden schon in Japan ausgestellt, das Fernsehen in Irland und anderen Ländern hat über ihn berichtet und seine Bilder hängen in hunderten von Wohnungen und Häusern rund um den Globus.

2015 hat er sein zweites Buch veröffentlicht, eine Serie von Luftbildaufnahmen der Westküste Irlands. Als Dozent ist es ihm wichtig, dass die Workshopteilnehmer ihre Fähigkeiten erweitern und gleichzeitig Freude am fotografischen Arbeitsprozess finden. Er liebt es, seine Teilnehmer, die aus verschiedenen Ländern kommen, an besondere Orte und an die noch so entlegensten Winkel seiner Heimat zu führen.
 

Steve Gosling

Steve Gosling hat sich auf kreative, moderne Landschafts- und Reisefotografie spezialisiert und ist dafür über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Seine Bilder sind international veröffentlicht worden (auf Posterdrucken, Postkarten, Covern u.m.) und zieren Bücher, Magazine, Zeitungen und Kalender auf der ganzen Welt.

Zudem wurden seine Fotografien in ganz Großbritannien ausgestellt und sind von Bühnenbildnern und Set-Designern für Theater- und Filmproduktionen verwendet worden.

Für seine Arbeit hat Steve zahlreiche Auszeichnungen erhalten – allein in den vergangenen zwei Jahren sind sieben seiner Bilder bei den „B&W Spider Awards“ nominiert worden und konnten sich damit gegen tausende Wettbewerbsteilnehmer durchsetzen.
 

Christian Fletcher

Christian Fletcher hat 2011 den Australian Landscape Photographer of the Year Award erhalten und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als professioneller Fotograf.

Sein Background liegt zwar in der analogen Fotografie, dennoch hat Christian mit der digitalen Revolution Schritt gehalten und seine fotografische Arbeitsweise stetig weiterentwickelt. Da er sein Handwerk von Grund auf gelernt hat, kann er als Dozent auf tiefgehende Kompetenzen und umfassendes Know-how zurückgreifen.

Teilnehmer können unter anderem von seinen Kenntnissen der digitalen Bildverarbeitung profitieren. Für alle, die aus ihren Bildern die größtmögliche Qualität herausholen möchten, ist sein Fachwissen unbezahlbar.
 

Kevin Raber

Kevin hat bereits im Alter von 12 Jahren mit dem Fotografieren begonnen und ist seitdem mit vollem Einsatz dabei. Er konnte viele Erfahrungen in der Branche sammeln und hat sein Fachwissen immer weiter ausgebaut.

Im Großraum Philadelphia hat er mehrere Studios gehabt, zudem arbeitete er in einem der führenden Farblabore des Landes und hat die digitale Revolution in der Fotografie hautnah miterlebt.

Aktuell ist er Mitherausgeber von Luminous-landscape, einem der meistbesuchten Websites für professionelle und ambitionierte Fotografen. Davor hat er 13 Jahre lang bei Phase One daran gearbeitet, die Funktionen des Phase One Kamerasystems, der Objektive und Software verständlich zu kommunizieren.
 

Paul Reiffer

Der preisgekrönte britische Fotograf ist schon um die halbe Welt gereist, um Bilder von Menschen, Landschaften und Werbemotiven festzuhalten.

Nachdem er vor drei Jahren seine Zelte in Shanghai aufgeschlagen und sich in dieser Zeit auf die Landschaftsfotografie der östlichen Hemisphäre konzentriert hat, ist er vor kurzem nach England zurückgekehrt. Während seiner Zeit im Ausland hat er zahlreiche Preise und Auszeichnungen im asiatischen Raum gewonnen.

Da Paul auch schon selbst vor der Kamera stand, hat er eine ganz eigene Perspektive auf die Fotografie, die ihm dabei hilft, unverwechselbare Bilderwelten zu erschaffen.

Paul hat bereits viele internationale Workshops geleitet. Er kann daher auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken und weiß, wie er sein Wissen am besten vermitteln kann. Ganz nebenbei kann er auch berichten, wie es für ihn gewesen ist, auf Mittelformat umzusteigen.

 

Jackie Ranken

Die Australierin Jackie Ranken hat auf dem Gebiet der künstlerischen Landschaftsfotografie zahlreiche Preise gewonnen. Sie lebt in Neuseeland und sitzt in internationalen Jurys, arbeitet als Dozentin und trägt den Titel Grand Master of Photography des australischen AIPP und neuseeländischen NZIPP Institutes of Professional Photography. Im Jahr 2003 gewann sie den World Press Photo Award for Nature, 2008 und 2012 folgte der NZIPP Photographer of the Year. 2003 und 2013 wurde sie als AIPP Landscape Photographer of the Year ausgezeichnet.

Für ihre Arbeit treibt es sie stets ins Freie. Sie möchte dabei einen Teil von sich in der Landschaft widerspiegeln, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse permanent weiterentwickeln und hat sich ganz bewusst für die Fotografie als Ausdrucksmittel entschieden. Außerdem findet sie, dass ein Foto, von dem kein Abzug existiert, kein echtes Foto ist.

Als PODAS-Dozentin ist Jackie ein alter Hase. Sie kennt das Phase One Kamerasystem in- und auswendig und kann als Fotografin auf einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz zurückblicken. Mit der Kamera ist sie nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch in den verschiedensten Ländern unterwegs – von der Antarktis bis nach Bali.

 

Mike Langford

Mike liebt das Reisen, die Landschaftsfotografie und – wie passend – das Veröffentlichen von Büchern über das Fotografieren auf Reisen. Mehr als 26 Bücher hat er bisher dazu herausgebracht. Er ist Grand Master und Fellow am Australian Institute of Professional Photography (AIPP) sowie Grand Master und Honorary Fellow am New Zealand Institute of Professional Photography (NZIPP). Als Fotograf kann er auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Seit 25 Jahren sitzt er zudem in der Jury internationaler Fotowettbewerbe und arbeitet als Dozent. Für seine Reise- und Landschaftsfotografie hat er national und international Preise gewonnen. Zu den Auszeichnungen zählen unter anderem: der Australian Geographic Photographer of the Year, der Korean International Photographer of the Year und der NSW AIPP Photographer of the Year. Außerdem hat er den AIPP Landscape Photographer of the Year sowie den AIPP Travel Photographer of the Year je zweimal gewonnen. In Neuseeland wurden ihm der NZIPP Photographer of the Year, der NZIPP Corporate/Industrial Photographer of the Year, der NZIPP Landscape Photographer of the Year und der NZIPP Travel Photographer of the Year verliehen.

Gemeinsam mit seiner Frau Jackie Ranken leitet er das Queenstown Centre for Creative Photography. Die Teilnehmer verschiedener PODAS-Workshops konnten in der Vergangenheit bereits vom Fachwissen der beiden profitieren und sich inspirieren lassen.

 

Joe Cornish

Seine Bücher zur Landschaftsfotografie (First Light, Scotland’s Coast und Scotland’s Mountains) haben eine ganze Generation britischer Outdoor-Fans und Fotografen geprägt. Als erfolgreicher Autor, Denker, Workshop-Leiter und Mentor saß Joe Cornish bereits in der Jury für den Wildlife Photographer of the Year und engagiert sich regelmäßig bei Fotografieseminaren am Natural History Museum in London. Seit den 80er Jahren setzt er freiberuflich Fotoaufträge für den National Trust um. Er ist Ehrenmitglied der Royal Photographic Society und hat 2006 den sogenannten Amateur Photographer’s Power of Photography Award gewonnen. In seiner Galerie im englischen Northallerton sind Arbeiten von namhaften sowie aufstrebenden Natur- und Landschaftsfotografen ausgestellt.

Joe hat langjährige Erfahrung als PODAS-Dozent gesammelt und ist in diesem Zusammenhang an so ziemlich jeden Winkel der Erde gereist. Mit seiner Erfahrung im Umgang mit technischen Kameras und integrierten Mittelformatkameras unterstützt er die Workshop-Teilnehmer dabei, ihre Ideen optimal umzusetzen.

 

William Vázquez

William is a commercial photographer based in NYC with more than 20 years experience as a professional photographer. From small towns, to big cities, to jungles, mountains, and everywhere in between photographing, people and places. He travels more than 100,000 miles a year applying his documentary approach to his commercial assignments; which is his trademark. Fortune 100 companies have used many of his images in global campaigns worldwide. William has given workshops in Altos de Chavon (an affiliate of Parsons School of Design in NYC) in the Dominican Republic. Has taught at the School of Visual Arts in the MPS program as well as given numerous talks at the Apple Store in NYC, and Parsons School of Design on his work.

 

Bruce Byers

Bruce has been a commercial photographer for over 30 years.  His clients and personal work has taken him from his studio in New York to countries around the globe.  He has taught photography at New York University, Peters Valley workshops and has led many photography workshops to Cuba.  His engaging documentary style reflects how to capture real life photographs that communicate a compelling story.  His work ranges from photographing boats on the Nile for cruise lines; documenting medical missions in China, the West Bank, Bangladesh and India; to assignments from numerous corporate clients including Macy’s, Earthport, Paulist Fathers, AT+T, Cunard Lines and the Irish Tourist Board. “As a photojournalist, I have been telling the poignant stories of the people I have met throughout my life through the lens of my camera.  I also set up workshops to help other photographers learn how to communicate visual stories through their love of art and photography. William Vazquez and I have created Camera Voyages to introduce people to new areas of the world through the highly personal lens of the camera.”

 

Murray Fredericks

Murray Fredericks is a photographer and visual artist working on long term, landscape based projects in locations such as the Greenland Icecap and Lake Eyre, a giant salt plain, in central Australia. Fredericks photographs in flat, featureless locations over many years, producing bodies of work that convey both an internal and external experience of emptiness and the void.

The photographer’s work is represented by Hamiltons Gallery, London, Arc One Gallery in Melbourne and Annandale Galleries in Sydney. His photographs sit in major public and private collections internationally and he has won a number of prestigious awards.

Murray has documented his projects in two films (as DP and co-director), which have appeared in major film festivals and on TV networks internationally. He is also commissioned as a landscape, time-lapse video specialist by documentary units that include, the BBC Natural History Unit, ABC and z-Arte.
 

Steven Friedman

Steven Friedman is an international award winning landscape photographer based in British Columbia, Canada and specializes in capturing intimate panoramic landscapes. To capture the images, Steven travels to remote locations around the world, sometimes spending weeks in one location working with incredible patience to capture his images.   

Steven exhibits his large-scale work in fine art galleries in North America and Europe. An early adopter of digital fine art pigment printers, Steven has been printing his work since the inception of digital printers. Steven personally prints images to create a true sense of awe with his viewers. His latest collection of panoramic tree images is mounted on aluminum and measuring over ten feet in width.  

Lecturing at workshops, Steven relays his passion to landscape photographers, encouraging them to seek the untouched and unique natural world through thoughtful composition and the magic of beautiful light. 
 

Tim Wolcott

Professional landscape photographer Timothy Wolcott’s fine art imagery has an ethereal quality rendered with exquisite technical precision. Hailing from a family of photography pioneers, he began printing images as a six-year-old in his father’s darkroom. Under the tutelage of George Philips, a colleague of Ansel Adams, Wolcott worked to master the nuances of fine art black and white printing. Later, he helped pioneer pigment printing to produce realistic saturation and tonal qualities.

Recently he’s developed a pigment proprietary pigment printing process that permits prints to be exhibited without the use of glass or plexi-glass and enables a longer-lasting print. Twice named by the Smithsonian as the “World’s Best Landscape Photographer,” Wolcott’s work can be found in private and corporate collections worldwide. He is a long-time Phase One camera shooter who marries a love of precision gear with the desire to create a better and more precise way of printing fine art images.

“I borrow from the masters before me and with the new printing technologies I’ve achieved; I am keeping the traditions alive and creating my own unique style of art.”
 

Andrei Duman

Duman’s work is disciplined and driven by his passion for travel and exploration. He has visited over 70 countries so far, including some of the world’s most visually stunning and remote locations. He swam in Jellyfish Lake in Palau, hiked amongst the Moai statues on Easter Island, explored the local fish markets of Zanzibar, took a sunrise hot air balloon ride over the Masai Mara, captured the aurora borealis in Greenland and went hunting with the remote San tribesmen of Namibia, all with camera in tow.

Duman is patient, ever curious and adventurous. His passion is evident in every composition and with each new environment, he challenges himself to be fully immersed in every location, learning to navigate unfamiliar cultures and different ways of life so he can experience each new place on his own terms. His artistic style reflects his appreciation for the natural world. His photos are clean, powerful and evocative. They encourage the viewer to look beyond what is right in front of them to the scale and breadth of what surrounds us. While Duman’s portfolio covers a wide range of subjects and environments, he is most passionate about aerial photography. He has logged many hours abroad in planes and helicopters, creating a variety of unique fine art images shot from above.
 

Drew Altdoerffer

Drew is a staple of the PODAS workshops.  With nearly 20 PODAS workshops under his belt, Drew was part of the PODAS creation, working closely with PODAS founder Kevin Raber back in 2009.  Drew has worked behind the scenes coordinating logistics, driving, teaching and acting as the primary equipment support staff. 

Since 2015 Drew has been the primary manager of the PODAS workshops, working closely with the instructors and participants to provide the best workshop experience available. 

An avid photographer himself and current Product Manager at Phase One, Drew can provide the answers to all your photographic questions. 

Traveling is not only in his job description but a passion he shares with all those in the PODAS family.  Eager for adventure and always in high spirits, he’s sure to help make your PODAS workshop a rewarding and unforgettable experience.