Bitte warten ...
Bitte warten ...

Geprüftes Phase One Equipment aus zweiter Hand

Ohne Umwege zur perfekten Aufnahme.

Werden Sie Teil der Phase One-Community

Neben der Auflösung gibt es viele weitere gute Gründe für ein Phase One Mittelformatsystem. So zum Beispiel auch unser kompromissloser Anspruch, Fotografen die nötigen Werkzeuge für professionelle Aufnahmen mit der bestmöglichen Bildqualität an die Hand zu geben.  


Als Besitzer eines zertifizierten Kamerasystems, Digitalbacks oder Objektivs aus zweiter Hand profitieren Sie von kompromissloser Qualität. Jedes Einzelteil durchläuft einen neunstufigen Zertifizierungsprozess, um die Leistung und Qualität von fabrikneuem Equipment zu garantieren. Somit befindet sich die gebrauchte Kameraausrüstung beim Versand in einem neuwertigen Zustand, inklusive neuer Verpackung und Zubehör. Alle zertifizierten Kamerakomponenten aus zweiter Hand verfügen über eine Garantielaufzeit von einem Jahr.  


Werden Sie jetzt Teil der Phase One-Community! Ein zertifiziertes Kamerasystem aus zweiter Hand – mit Digitalback und 80mm Zentralverschlussobjektiv – ist schon ab 8.990 EUR erhältlich.  

Welches Equipment steht aktuell zum Verkauf?
“Ein gebrauchtes Kamerasystem von Phase One war für mich ein kosteneffizienter Weg, um den hohen Anforderungen meiner Kunden aus der Werbebranche mit höchster Qualität gerecht zu werden.” Kamil Tamiola
 

Zertifizierungsverfahren für gebrauchte Kamerasysteme

Überprüfung der Hardware

Jedes System wird umfassend und sorgfältig überprüft, auf seine Funktion hin getestet und in Hinblick auf Verschleißerscheinungen und Anzeichen anderer wertmindernder Faktoren untersucht.

Begutachtung unter Reinraumbedingungen

In einem Reinraum werden die digitalen Komponenten demontiert, gereinigt und anschließend – wie bei einem neuwertigen Bauteil – wieder zusammengesetzt.

Fokusjustierung

Mit mikroskopischer Hilfe wird die Sensorlage optimal auf die Bildebene angepasst, um im Zusammenspiel mit den entsprechenden Objektiven den perfekten Fokus und hochpräzise Performance zu gewährleisten.

Mechanik- und Funktionsprüfung

Die beweglichen Teile aller Komponenten werden Funktionsprüfungen unterzogen. Dazu gehören unter anderem der Kameraverschluss, Tasten, Schalter, die Akkufachabdeckung und die CF-Karten-Auswurftaste.

Abschließender Elektroniktest

Ein integrierter „Stresstest“ überprüft jedes elektronische Bauteil, um sicherzustellen, dass alle Platinen, Prozessoren und Interfaces den neuesten Standards entsprechen.

Kalibrierung und Aktualisierung der Firmware

In dieser Überprüfungsphase wird das System in seiner Gesamtheit untersucht und kalibriert; hier wird nun auch die Firmware neu installiert und aktualisiert. 

Testaufnahmen

Die ISO-Einstellungen, Verschlusszeiten, Blendenstufen und Speicheroptionen werden im Studio unter realen Einsatzbedingungen getestet. Hier wird sichergestellt, dass alle Bestandteile des Systems während des Aufnahmeprozesses reibungslos zusammenarbeiten.

Überprüfung der Bildqualität

Anschließend werden die Testaufnahmen von Experten auf dem Gebiet der Bildqualität analysiert und mit normierten Testbildern abgeglichen, um zu gewährleisten, dass die Aufnahmen durchweg den Qualitätsanforderungen von Phase One entsprechen.

Qualitätssiegel

Zu guter Letzt unternimmt die Abteilung für Qualitätssicherung noch eine zusätzliche, unabhängige Nachprüfung, bei der sich die Kamera unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen, in einer realitätsnahen Testumgebung behaupten muss.