Bitte warten ...
Bitte warten ...
 

Phase One Digital Artists Series

 

PODAS-Workshops


Was ist PODAS?

PODAS ist ein Fotografie-Workshop wie kein anderer. Alle Workshops wurden von Phase One konzipiert und bieten erstklassige Weiterbildung, das weltbeste Equipment und herausragende Locations. Der Workshop richtet sich an Fotografen, die ihr Wissen und ihr Portfolio erweitern wollen und dabei auf das bestmögliche Kamerasystem zurückgreifen möchten. Die Teilnehmer lernen von erfahrenen Fotografen und Dozenten, arbeiten vor Ort mit dem Phase One Kamerasystem und können Ihre Fragen jederzeit an kompetente Ansprechpartner richten.

Wohin geht die Reise?

PODAS-Workshops finden an den atemberaubendsten Orten, rund um den Globus statt. Ganz gleich, ob am anderen Ende der Welt oder ganz in Ihrer Nähe, PODAS bringt Sie an Locations, die Sie schon immer mal fotografieren wollten. Wählen Sie zwischen Workshops auf allen sieben Kontinenten aus und finden Sie Ihre Traum-Location. Bei einem PODAS-Event können Sie sich übrigens voll und ganz aufs Fotografieren konzentrieren; wir holen Sie am Flughafen ab, kümmern uns um alles... und stellen Ihnen sogar eine Kamera zur Verfügung.

Lerninhalte

PODAS bietet erstklassige Weiterbildung, kombiniert mit maximaler Zeit zum praktischen Arbeiten vor Ort. Sie erhalten von den besten Fotografen und Dozenten Einblicke in die Fotografie und erlangen umfassende Kenntnisse über die Möglichkeiten der Mittelformat-Fotografie und das Phase One Kamerasystem. Während des Workshops stehen Ihnen unsere engagierten Dozenten und Mitarbeiter jederzeit unterstützend zur Seite. Zudem wird eine Einführung in die Software Capture One Pro und den digitalen Workflow angeboten, bei der sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene herzlich willkommen sind.

Die aktuellen Workshops

Der PODAS-Workshop von Phase One ist in seiner Konzeption und Durchführung einzigartig. Über den untenstehenden Link gelangen Sie zu den anstehenden Workshops und finden alle wichtigen Neuigkeiten. Ob Neuseeland oder die Antarktis, PODAS hat für jeden die perfekte Foto-Location im Angebot.
Mehr über die Workshops
 

Informationen zum PODAS-Workshop

Ablauf

Es wäre untertrieben zu sagen, ein PODAS-Workshop sei „nur“ erlebnisreich. Wir möchten Ihnen das Maximum an Locations und Weiterbildung bieten. Aus diesem Grund beginnen unsere Tage während des Workshops normalerweise auch vor Sonnenaufgang und enden nach Einbruch der Abenddämmerung. In der Mittagszeit werden Seminare zu verschiedenen Themen angeboten. Schlaf ist optional, die Teilnehmer können so viel und so lange arbeiten wie sie möchten. In der Regel werden Vans als Fortbewegungsmittel genutzt (manchmal jedoch auch Flugzeuge, Hubschrauber oder Boote), wenn es zusammen mit den Dozenten an die unterschiedlichen Locations geht. Bei der Ankunft werden kurz Informationen zur Umgebung gegeben und dann werden auch schon die passenden Objektive ausgehändigt. An manchen Tagen werden wir uns den ganzen Tag draußen aufhalten, während wir an anderen Tagen zwischendurch, für die Mahlzeiten und den theoretischen Unterricht, immer mal wieder zwischen Location und Hotel hin- und herpendeln. Für erstklassiges Frühstück, Mittag- und Abendessen ist natürlich gesorgt!

Die Dozenten

Wenn es um erstklassige Bildqualität geht, ist Phase One ein ausgewiesener Experte. Und wenn es um erstklassige Dozenten geht, sind wir schon ein wenig Stolz darauf, sagen zu können, dass wir mit einer ganzen Reihe von ihnen zusammenarbeiten. Bei den PODAS-Dozenten handelt es sich um renommierte professionelle Fotografen, die sich nicht nur genau mit der jeweiligen Location auskennen, sondern auf ihrem Arbeitsgebiet auch absolute Spezialisten sind. Ganz gleich, ob Landschafts-, Luftbild-, Natur-, Mode- oder Reisefotografie – unsere Dozenten werden Ihre Erwartungen übertreffen.

Workshop-Gebühr

Die genauen Kosten sind für jeden Workshop auf der entsprechenden Seite aufgeführt. Bei PODAS-Workshops handelt es sich um ein all-inclusive-Event. Während Ihres Aufenthalts müssen Sie sich also keine Gedanken um zusätzliche Ausgaben machen, da Verpflegung, Unterkunft und Transport im Preis enthalten sind. Über den gesamten Workshop steht Ihnen ein Phase One XF Kamerasystem zur freien Verfügung. Neben einer Lizenz für Capture One Pro erhalten alle Teilnehmer eine Kameratasche von F-Stop sowie zwei Abzüge (30x40 Zoll) gratis.

Das benötigen Sie alles

Ein Laptop, der die Systemanforderungen für Capture One erfüllt, und ein stabiles Stativ sind ein Muss. Außerdem raten wir Teilnehmern dazu, ausreichend Speicherkarten, eine Sicherungsfestplatte und natürlich passende Kleidung einzupacken. Weiter müssen Sie nichts mitbringen – außer natürlich eine gute Portion Abenteuerlust und Liebe zur Fotografie.

Wie läuft die Anmeldung ab?

Über die Seite des jeweiligen Workshops können Sie sich als Teilnehmer registrieren. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge bearbeitet, in der sie eingegangen sind. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erhöhen Sie mit einer frühen Anmeldung die Chance auf einen freien Platz. Über eine Anzahlung oder die Überweisung des Gesamtbetrags wird ein Platz im gewünschten Workshop für Sie reserviert. Die Workshop-Gebühren sind in US-Dollar und Euro angegeben und können über PayPal, elektronische Überweisung oder Kreditkarte gezahlt werden. Die volle Zahlung muss bis spätestens 45 Tage vor Abreise erfolgt sein.
Über die Dozenten
 

Was ist enthalten?

  • Jeder Teilnehmer erhält für den Zeitraum des Workshops ein Phase One Kamerasystem
  • Für jede fotografische Herausforderung steht eine Auswahl an Objektiven von Schneider-Kreuznach zur Verfügung
  • Eine Softwarelizenz für Capture One Pro
  • Erstklassige, erfahrene Dozenten
  • Transport vom und zum Zielflughafen sowie während des Workshops
  • Tutorien und Seminare zu verschiedenen Themen wie Workflow, Arbeitstechniken, Vorgehensweisen und mehr
  • Verpflegung und Unterkunft
  • Zwei Drucke (30x40 Zoll) von Bildern Ihrer Wahl, die auf dem Workshop entstanden sind
  • Eine Kameratasche von F-Stop
 

Nehmen Sie an unserem nächsten PODAS-Workshop teil

Erfahren Sie mehr über alle anstehenden Workshops oder senden Sie uns eine Anfrage.