Bitte warten ...
Bitte warten ...
 

Capture One Pro 10.1

Was bietet Capture One Pro 10 Neues?

Capture One Pro 10 verfügt über viele neue Bearbeitungswerkzeuge und Features, um Ihren Workflow und die Qualität Ihrer Aufnahmen weiter zu optimieren. Bitte lesen Sie die Release Notes, um alles über die Features der Software zu erfahren. 

Verbesserte PSD-Unterstützung

Vereinfachen Sie Ihren Workflow! Capture One Pro unterstützt PSD-Dateien mit Ebenen, wodurch man bei der Bildbearbeitung schnell und einfach zwischen Photoshop und Capture Ond Pro hin und her wechseln kann.

Verbesserter Workflow mit Stilen

Das neue Werkzeug für Stile und Voreinstellungen ermöglicht jetzt noch produktiveres Arbeiten. Durchsuchen und verwalten Sie Ihre Stile ab sofort noch schneller und einfacher. Wenden Sie Stile und Voreinstellungen mit nur einem Klick entweder auf ein einzelnes oder eine ganze Reihe von Bildern gleichzeitig an. 

Verbesserte Fuji-Unterstützung

Die RAW-Verarbeitung von Fuji X-Trans-Dateien wurde optimiert. Nutzen Sie jetzt auch hier die gesamte Werkzeugpalette von Capture One Pro 10 und holen Sie alles bei der Bearbeitung komprimierter Fuji Dateiformate heraus.  

Temporäres Zurücksetzen von Anpassungen

Kehren Sie mit nur einem Klick zur Ansicht der unbearbeiteten RAW-Datei zurück. Um die Originalansicht einzublenden, muss einfach die entsprechende Schaltfläche und gleichzeitig die Alt- bzw. Wahltaste gedrückt werden. 

Wasserzeichen durch Token

Anhand von Token können spezifische Bildinformationen als Wasserzeichen angelegt werden. Erstellen Sie Wasserzeichen aus Dateinamen, Aufnahmedatum oder dem Namen der Sammlung und wenden Sie diese in der Stapelverarbeitung an. 

Apple Script (nur für Mac)

Automatisieren Sie die Prozesse auf Ihrem Mac jetzt noch effizienter. In Capture One Pro 10 gehören unter anderem folgende Funktionen zu Apple Script: Import, Schlüsselwörter, Umbenennung per Stapelverfahren und Ausgabezähler. 

Dreistufiges Bildschärfungsverfahren

Mit der dreistufigen Bildschärfung haben Sie Ihre Bilder voll unter Kontrolle. Korrigieren Sie durch Diffraktion verloren gegangene Schärfe, nutzen Sie die Halo-Unterdrückung und optimieren Sie die Bildschärfe bei der Ausgabe durch Verarbeitungsvorgaben. 

Ausgabe-Proofing

Die Bildverarbeitung für großformatige Drucke ist etwas ganz anderes als beispielsweise für die Veröffentlichung auf Social-Media-Plattformen. Capture One Pro ermöglicht es, die gewünschte Ausgabe mit voneinander unabhängigen Verarbeitungsvorgaben mit nur einem Klick zu steuern. Dabei enthalten die einzelnen Verarbeitungsvorgaben verschiedene Einstellungen, unter anderem zur Bildgröße, Qualität, ICC-Profilen und der Bildschärfung. Durch das Ausgabe-Proofing lässt sich ein fertiges Bild, abhängig von den gewählten Verarbeitungsvorgaben, schnell darstellen, ohne es zuvor endgültig verarbeiten zu müssen. Auf diese Weise können Verarbeitungsvorgaben optimal eingestellt und angepasst werden. 

Release Note herunterladen
 

30-Tage-Testversion

Laden Sie Capture One Pro herunter und testen Sie die Software 30 Tage lang kostenlos. In unserem Learning Hub finden Sie alle Informationen für einen schnellen Einstieg.

Werden Sie zum Experten für Capture One Pro

Mit den Anleitungen zu grundlegenden Bildanpassungen und den Tutorials in unserem Learning Hub werden Sie in Nullkommanichts zum Bildbearbeitungsprofi. 

Live-Webinare zu Capture One Pro

Sie möchten das Beste aus Capture One Pro 10 herausholen? Nehmen Sie online an unseren Webinaren für Einsteiger und Fortgeschrittene teil.