Etwas ganz Besonderes!

Das XF Kamerasystem

 

Außergewöhnliche Bildqualität

„Ich nutze Phase One, weil es das Beste ist. Ich kann mir einfach nicht leisten, nicht damit zu arbeiten.“ - David LaChapelle

Größer ist besser

Die Full Frame-Sensoren des Phase One XF Mittelformatsystems sind 2,5-mal größer als bei High-End-DSLRs und sind für das ultimative fotografische Erlebnis von ganz wesentlicher Bedeutung. Sensoren dieser Größe liefern eine hohe Auflösung, große Pixel für einen hohen Dynamikbereich und ein breites Sichtfeld. Wenn es um Bildqualität geht, ist die XF die perfekte Wahl.

80 MP Auflösung

Das XF Kamerasystem ist in mehreren Konfigurationen, mit bis zu 80 MP, erhältlich. Eine derart hohe Auflösung liefert nicht nur unglaubliche Details, sondern bietet außerdem großartige kreative Freiheiten und wird wirklich allen Anforderungen gerecht – ganz gleich, ob im Print- oder im Digitalbereich.

Perfekte 16 Bit Farbtiefe

Perfekt ausgewogene Farben sind zu gleichen Teilen Kunst und Wissenschaft. Wir arbeiten seit mehr als zwei Jahrzehnten an einer optimalen Farbwiedergabe im Bereich unserer Hard- und Software, um unseren Kunden stets das Beste zu bieten. Die Farbtiefe und Farbwiedergabe des XF Kamerasystems ist absolut einzigartig.

Dynamikbereich mit 14 Blendenstufen

Aufgrund der Verwendung großer Bildsensoren liefert das XF Kamerasystem einen beispiellosen Dynamikbereich. Infolgedessen lassen sich in den hellen und schattigen Bereichen einer Aufnahme unglaubliche Details festhalten.

Belichtungen bis zu 60 Min.

Der neue und exklusive 80 Megapixel Bildsensor des XF Kamerasystems ermöglicht Langzeitbelichtungen von bis zu 60 Minuten. Diese großartige Möglichkeit der kreativen Bildgestaltung wird von vielen der führenden Fotografen genutzt.

Hochauflösende Objektive

Das XF Kamerasystem ermöglicht die Arbeit mit hochauflösenden Objektiven für die unterschiedlichsten fotografischen Anwendungsbereiche und ist mit insgesamt mehr als 60 verschiedenen Objektiven kompatibel.

Design made in Germany

Unsere Zentralverschlussobjektive sind in Zusammenarbeit mit dem renommierten Objektivhersteller Schneider-Kreuznach entstanden. Die Zentralverschlussobjektive bauen auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der hochauflösenden Optik auf und gehören zu den schärfsten Objektiven überhaupt.

Atemberaubendes Bokeh

Zusammen mit dem XF Kamerasystem lassen sich Objektive verwenden, die ein atemberaubendes Bokeh und eine faszinierend flache Schärfentiefe hervorbringen. Darüber hinaus übertreffen die perspektivischen Möglichkeiten und der gesamte visuelle Eindruck von Mittelformataufnahmen die Fotografie mit kleineren Bildsensoren um ein Vielfaches.

Gestochen scharfe Objektive

Phase One Objektive sind auf Auflösungen jenseits der hochauflösenden Mittelformatsensoren des XF Kamerasystems ausgelegt. Die Objektivreihe von Schneider-Kreuznach ist bereits in der Lage, eine Auflösung von 100 MP zu übersteigen.

Zentralverschlussobjektive

Mit einem integrierten Zentralverschluss bietet die Objektivreihe von Schneider-Kreuznach eine Blitzsynchronisationszeit von bis zu 1/1600s. Sonnenlicht stellt ab sofort kein Problem mehr dar – der Fotograf hat nun die volle Kontrolle über das Umgebungslicht und kann Blitzlicht einsetzen, um beispielsweise Bewegungen perfekt einzufrieren oder um wunderschöne Lichteffekte zu erzeugen.

Schlitzverschlussobjektive

Die Schlitzverschlussobjektive von Phase One erzielen eine exzellente optische Leistung, sind lichtstark und außerdem sehr leicht. Für Fotografen, die auf herausragende Bildqualität, einfachen Transport, robuste Verarbeitung und schnellste Reaktionszeiten angewiesen sind, ist dieses Sortiment an Schlitzverschlussobjektiven die perfekte Wahl.

Zoom- & Spezialobjektive

Zusätzlich zu unseren erstklassigen Festbrennweiten ist die XF Kamera auch mit verschiedenen Zoomobjektiven kompatibel, deren Qualität sich mit der von Festbrennweiten vergleichen lässt – dazu zählen sowohl Schlitzverschlussobjektive als auch Schneider-Kreuznach Zentralverschlussobjektive. Für Fotografen, die mit Tilt und Shift arbeiten, ist das Schneider-Kreuznach TS Objektiv der ideale Begleiter.

Entdecken Sie das Objektivsortiment

Neues OneTouch User Interface

Das touchbasierte User Interface, das bereits in frühere Digitalbacks integriert wurde, ist in erweiterter und modernisierter Form auch in das XF Kamerasystem implementiert worden. Unser neues, innovatives User Interface hört auf den Namen OneTouch UI.

Minimaler Lernaufwand

Das OneTouch UI ist eine makellose, individuell anpassbare Kombination aus Einstellrädern, Tasten und Touchscreens. Die einzelnen Bedienelemente sind in Hinblick auf Funktionalität und Praktikabilität integriert worden. Das OneTouch UI zielt auf eine möglichst einfache Steuerung ab, mit der man sich in kürzester Zeit vertraut machen kann.

Individualfunktionen

Die XF Kamerasteuerung kann direkt an der Kamera selbst oder via Tethering von einem Computer oder mobilen Endgerät aus vorgenommen werden. Diesbezüglich haben wir zuvor unveränderbare Funktionsweisen einzelner Tasten sowie entsprechende Beschriftungen entfernt. Die Bedienelemente können so vollkommen individuell angepasst und auf die eigenen Wünsche abgestimmt werden.

Intuitive Touchbedienung

Dem Nutzer stehen zwei Touchscreens am XF Kamerasystem zur Verfügung: Ein 1,6” großes, transflektives Display für gute Sicht bei allen Lichtverhältnissen und ein 3,2” großer Retina-Touchscreen für hochwertige Vorschaubilder, dessen Zoom sich durch kurzes Antippen steuern lässt. Die 3,2” des Touchscreens bieten reichlich Platz, um aufgenommene Bilder zu begutachten, zu bewerten und um unterschiedlichste Einstellungen vorzunehmen.

 

XF Kamerasystem - Produktgalerie

Neue modulare Bildsucher

Als ob der hellste Vollformat-Prismensucher noch nicht genug wäre... hier kommt ein wiederentdeckter Klassiker!

Lichtschachtsucher

Ob im Studio oder unter freiem Himmel, unser Lichtschachtsucher eignet sich für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten und Stilrichtungen und ist ein großartiges kreatives Werkzeug!

Belichtungsmessung mit Lichtschachtsucher

In der Regel wird die Belichtungsmessung durch den Prismensucher an der Kamera vorgenommen. Beim XF Kamerasystem kann die Belichtung jetzt mit dem neu entwickelten HAP-1 Autofokus gemessen werden. Aus diesem Grund ist nun auch eine Belichtungsmessung mit unserem Lichtschachtsucher möglich!

Verbesserter Prismensucher

Der 90° Glasprismensucher ist der hellste seiner Art. Mit nahezu 100 % Bildfeldabdeckung und praktisch keinem Lichtverlust bietet der Prismensucher eine erstklassige Sicht und wird serienmäßig bei allen XF Kamerasystemen verbaut.

Neuer Autofokus

Das XF Kamerasystem markiert einen Meilenstein für Phase One – ein neu angemeldetes Patent und ein inhouse entwickeltes Autofokussystem: die Honeybee Autofocus Platform (HAP-1).

Regelmäßige Updates

Der HAP-1 Autofokus verfügt über einen neuen Prozessor und einen hochauflösenden CMOS AF-Sensor. Mit seiner einzigartigen Sensor-Architektur und einem vollständig programmierbaren Interface ist der HAP-1 Autofokus leicht erweiterbar und ermöglicht so eine fortlaufende Weiterentwicklung des Autofokussystems sowie die Veröffentlichung nachfolgender Updates.

Vollkommene Präzision

Die Konfiguration des HAP-1 ist auf Präzision in allen typischen Aufnahmesituationen ausgelegt. Das neue weiße AF-Hilfslicht sowie ein von Phase One eigens entwickeltes Muster arbeiten absolut exakt; und auch der Autofokus ist genauer als je zuvor.

Feature für hyperfokale Distanz

Fotografen, die eine absolut perfekte Schärfentiefe erreichen möchten, müssen sich mit der hyperfokalen Entfernung auseinandersetzen. Abhängig von Blende und Objektiv liegt der optimale Fokuspunkt in der Regel ein wenig unter unendlich. Mit dem neuen Feature für hyperfokale Distanz lässt sich ein hyperfokaler Fixpunkt bei jedem Objektiv individuell festlegen und bei Bedarf automatisch wieder aufrufen.

Capture One PRO

Speziell für das XF System wurde eine neue Version von Capture One PRO entwickelt, die eine noch stärkere Vernetzung, bessere Bildqualität und eine schnellere Performance als je zuvor bietet.

RAW-Bildqualität

Wenn es um Bildqualität geht, ist Capture One PRO ein wichtiger Bestandteil, durch den sich die Systeme von Phase One besonders auszeichnen. Unsere Hardware- und Software-Teams haben bei der Entwicklung der IIQ RAW-Datei eng zusammengearbeitet, um in puncto Bildschärfe, Farben und Rauschen die natürlichsten und schönsten Ergebnisse zu ermöglichen.

Extrem schnelles Tethering

Eine Verbindung via USB 3.0 erlaubt bei der kabelgebundenen Fotografie die direkte Bildwiedergabe in Capture One PRO. Viele professionelle Fotografen nutzen die Möglichkeit, ihre Aufnahmen während des Shootings am Bildschirm zu überprüfen. In Capture One PRO 8.3 ist das Tethering mit dem neuen Phase One XF System nun noch besser geworden!

Integrierte Konfiguration

Das neue OneTouch UI des XF Kamerasystems lässt sich mithilfe von Capture One PRO konfigurieren. Auf diese Weise kann man die Kamerasteuerung und die Bedienelemente schnell und einfach per Computer ändern, personalisieren und konfigurieren – ein wahrer Segen für Sie und Ihren Fotoassistenten.

Testen Sie Capture One Pro 8.3
 

XF Kamerasystem - Galerie

Sie möchten endlich loslegen?

Testen Sie das XF Kamerasystem, finden Sie einen lokalen Phase One Händler oder downloaden Sie die technischen Daten.

Mechanik & Elektronik

Besser. Schneller. Robuster.

Erstklassige Mechanik

Schon seit Jahrzehnten werden Systeme von Phase One bei der professionellen Luftbildfotografie eingesetzt. Beim XF Kamerasystem wurden alle beweglichen Teile und Materialien verbessert, um den höchsten fachlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Ergebnis ist die schnellste, stabilste und zuverlässigste Kamera überhaupt.

Innovative Elektronik

Das XF System weist eine vollkommen neue, inhouse entwickelte Elektronikarchitektur auf. Es verfügt über schnellere Prozessoren, einen neu designten Sensor, Gyro-Sensoren und Beschleunigungsmesser sowie über einen integrierten Profoto Blitzauslöser.

Schneller als je zuvor

Das Timing ist bei der Fotografie einer der wesentlichen Faktoren. Die Mechanik des XF Kamerasystems ermöglicht eine erheblich geringere Auslöseverzögerung und macht die XF damit zur reaktionsschnellsten Kamera überhaupt.

Modulare Freiheit

Große Auswahlmöglichkeiten. Einfach erweiterbar. Bleibender Wert.

Modulares Design

Während sich die modularen Optionen anderer Kameras im Angebot von Wechselobjektiven erschöpfen, geht das XF System in Sachen Modularität einen deutlichen Schritt weiter. Neben der Auswahl an Objektiven lassen sich auch der Kamerabody, die Bildsucher und die Digitalbacks von Phase One auswechseln, um den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen der Fotografen – während und nach dem Shooting – gerecht zu werden. 

Digitalbacks

Mit den Digitalbacks der neuen IQ3 Serie oder den Backs früherer Serien können Sie sich ein Kamerasystem zusammenstellen, das perfekt an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Erfahren Sie mehr zu den Konfigurationsmöglichkeiten sowie zu den verschiedenen Bestandteilen und Kombinationsmöglichkeiten des XF Systems.

Upgrades

Ein Vorteil von modularen Systemen ist die Möglichkeit, einzelne Bestandteile ganz einfach upzugraden. Durch das modulare Design gibt es keinen Grund mehr, ein an sich gutes System auszurangieren, wenn man neue Features dazugewinnen möchte. Der XF Kamerabody ist mit Vorgängerserien der IQ Digitalbacks kompatibel, wodurch Besitzern von IQ Backs ein unkomplizierter Wechsel zur XF Kameraplattform ermöglicht wird.

Rückwärtskompatibilität

Das XF Kamerasystem ist mit allen Generationen von IQ Digitalbacks kompatibel. Bei der Entwicklung der IQ2 Serie haben wir das spätere XF Kamerasystem bereits mitberücksichtigt. Durch ein einfaches Firmware-Upgrade stehen den IQ2 Digitalbacks fast genauso viele Features zur Verfügung wie den IQ3 Backs. Die Backs der IQ1 Serie haben die gleichen Funktionen wie bei ihrem aktuellen System, können darüber hinaus aber von den vielen Vorteilen des XF Kamerabodys, wie beispielsweise höherer Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, verbesserten Sensoren und Autofokus, profitieren.

Eine zukunftssichere Plattform

Anders als bei den meisten Kamerasystemen entstehen unsere Produkte mit einem ganz besonderen Augenmerk auf Langlebigkeit. Wir entwickeln Kameraplattformen, die im Laufe einer fotografischen Karriere vom Anwender immer weiter ausgebaut und erweitert werden können.

Erweiterbares Kamerabetriebssystem

Das XF Kamerasystem verfügt über ein unabhängiges und erweiterbares Betriebssystem. Auf diese Weise stehen dem Fotografen neue Features und besondere Anpassungsoptionen zur Verfügung. Durch regelmäßige Upgrades des XF Systems profitiert der Nutzer jederzeit von den neuesten technischen Möglichkeiten.

Erweiterungsfähiger Autofokus

Der HAP-1 Autofokus verfügt über einen neuen Prozessor und einen hochauflösenden CMOS AF-Sensor. Mit seiner einzigartigen Sensor-Architektur und einem vollständig programmierbaren Interface ist der HAP-1 Autofokus leicht erweiterbar und ermöglicht so eine fortlaufende Weiterentwicklung des Autofokussystems sowie die Veröffentlichung nachfolgender Updates.

Moderne modulare Hardware

Aufgrund der modularen Hardware des XF Kamerasystems und einer Unternehmensphilosophie, die plattformoffene Systeme konsequent in den Mittelpunkt stellt, lassen sich beim XF Kamerasystem regelmäßig neue Upgrades durchführen, um technische Weiterentwicklungen angemessen zu berücksichtigen. Zudem lassen sich die einzelnen Komponenten mit Geräten anderer Hersteller kombinieren, wodurch dem Fotografen eine wirklich zukunftssichere Plattform zur Verfügung steht.

Ausgewiesene Erfolge

Wenn wir im Zusammenhang mit unseren Kamerasystemen vom langen Produktlebenszyklus sprechen, ist das nicht bloß eine Aussage, sondern eine Tatsache. So haben beispielsweise Kunden, die 2004 in ein Phase One P Back investiert haben, noch bis 2014 von zusätzlichen Funktionen profitieren können – sowohl durch Updates der Firmware als auch im Bereich der Verarbeitungssoftware Capture One.

Ultimativer Service & Support

Phase One bietet erstklassigen Service, inklusive einer 8-Stunden-Rückmeldegarantie für Hardware-Kunden.

„Wir versprechen, uns innerhalb von 8 Stunden bei Ihnen zu melden, aber so lange dauert es meistens gar nicht.“ – Ulf Liljegren, Phase One Support Manager

5-Jahres-Garantie

Phase One bietet eine beispiellose 5-Jahres-Garantie, die das komplette System umfasst, von oben bis unten, vom Objektiv bis zum Back. Sollte bei Ihrem Phase One System innerhalb von 5 Jahren ein Defekt auftreten, werden wir uns unverzüglich um die Reparatur kümmern.

5-Jahres-Leihgeräte-Garantie

Phase One bietet eine exklusive 5-Jahres-Leihgeräte-Garantie. Durch diese Garantie erhalten Sie im Falle eines Defektes entsprechende Leihgeräte und, falls nötig, Vor-Ort-Service, während wir uns um die Reparatur Ihres Gerätes kümmern.

Phase One Partner

Sie erhalten direkt von Phase One und von unserem globalen Netzwerk kompetenter Partner Support für Ihr Phase One System. Ganz gleich, wo oder wann Sie unsere Unterstützung benötigen, es ist jederzeit ein Ansprechpartner erreichbar, falls ein Problem auftritt oder Sie Fragen haben.

Sie möchten endlich loslegen?

Testen Sie das XF Kamerasystem, finden Sie einen lokalen Phase One Händler oder downloaden Sie die technischen Daten.