Bitte warten ...
Bitte warten ...
 
 

 

Mehr Optionen bei der Studiofotografie

Das XF Kamerasystem entwickelt sich ständig weiter und bietet jetzt unter anderem großartige neue Möglichkeiten bei der Studiofotografie und der Arbeit mit Blitzlicht. Mit dem dritten Feature Update lässt sich die Produktivität und Effektivität des eigenen Workflows noch einmal signifikant steigern.

Blitzanalyse & Einstellung des hinteren Verschlussvorhangs

Gerade bei der Arbeit mit Blitzlicht ist ein bewusstes Vorgehen entscheidend. Mit der neuen Blitzanalyse lassen sich direkt nach der Aufnahme alle wichtigen Informationen genau überblicken. Im Auswertungstool sind Blitzdauer, Blitzleistung und Synchronisationszeit jetzt jederzeit einsehbar. Mithilfe einer übersichtlichen Darstellung können die effektive und die totale Blitzdauer überprüft werden, außerdem kann die Blitzsynchronzeit direkt über die Kamera eingestellt werden.

Profoto Air

Die Integration von XF Kamerasystem und Profoto Blitz wurde weiter verbessert, sodass sich das Blitzsystem jetzt vollständig über das Profoto Air Tool steuern lässt. Die eingebaute Profoto Blitztechnologie ermöglicht die schnelle und einfache Steuerung eines externen Profoto Blitzes. Insgesamt hat der Anwender über das Kameradisplay der XF Zugriff auf bis zu sechs Lichtquellen.

TTL-Belichtungsmessung

Das neue Profoto Air Tool ermöglicht die TTL-Blitzmessung mit dem XF Kamerasystem. Dies erweist sich bei wechselnden Lichtverhältnissen und einem hohen Arbeitstempo als äußerst nützlich. Das Profoto Air Modul arbeitet perfekt mit dem Autofokus des XF Kamerasystems zusammen, gibt aktives Feedback und liefert in jeder Situation zuverlässig präzise Belichtungen.

Systemkonfigurationen erstellen, speichern und laden

Das Menü für benutzerdefinierte Einstellungen verfügt jetzt über die Möglichkeit, Systemkonfigurationen zu erstellen, zu laden und zu speichern. So können individuell gemachte Einstellungen in insgesamt drei Speicherplätzen gesichert werden. Die benutzerdefinierten Setups lassen sich über das IQ Digitalback umbenennen und auf der CF-Karte speichern. Die Systemkonfigurationen können zur Datensicherung auf einen Computer kopiert und einfach über eine CF-Karte geladen werden. Auf diese Weise können auch aufwendigere Modifikationen am User Interface ganz einfach gesichert oder mit anderen Personen, beispielsweise in größeren Fotostudios oder im Kameraverleih, geteilt werden.

Werkzeugsymbole verschieben

Die Anordnung der Werkzeuge mit den zugehörigen Piktogrammen lässt sich jetzt über den oberen Bildschirm der XF Kamera individuell einstellen. So kann der Zugriff auf die verschiedenen Werkzeuge ganz leicht verändert und auf die eigene Arbeitsweise abgestimmt werden. Neben den Tools im Hauptmenü können natürlich auch die Werkzeuge des sogenannten Slide-Menüs angepasst werden.
Feature Update #3 herunterladen
 

Erstklassig in puncto Technologie und Workflow-Flexibilität

Phase One hat sich seit jeher modernster Technologie und Workflow-Flexibilität verschrieben. Mit dem IQ3 100MP wurde nun die im Mittelformat erste elektronische Verschlusssteuerung eingeführt. Neben verschiedenen wegweisenden Funktionen wartet das XF Kamerasystem mit neuen Anpassungsoptionen und Weiterentwicklungen auf.

Elektronischer Verschluss

Eines unserer neuesten, fortschrittlichsten und vielseitigsten Features ist sicherlich der elektronische Verschluss, welcher in der Welt der Mittelformatfotografie übrigens der erste seiner Art ist. Dadurch ist es mit dem IQ3 100MP Kamerasystem oder einer angeschlossenen technischen Kamera möglich, absolut erschütterungsfrei zu fotografieren. Die elektronische Verschlusssteuerung bietet in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen enorme Vorteile und erweist sich unter anderem bei der Arbeit mit eingeschaltetem Live View und technischen Kameras als besonders nützlich.

Neue XF Features

Neben den großangelegten Innovationen und neuen Funktionen des XF Kamerasystems bietet das dritte Feature Update auch eine ganze Reihe kleinerer Neuerungen für einen noch flexibleren Workflow. So sind jetzt beispielsweise auch der Bulb-Modus (B) die Toggle/Time-Funktion (T) im Betriebsarten-Menü aufgeführt. Erweiterte Blitzfunktionen und die Möglichkeit, dem Hyperfokalpunkt eine Taste zuzuweisen, sorgen darüber hinaus für eine noch bessere Bedienbarkeit.

Erweiterte Werkzeugoptionen

Werkzeuge wie die Zeitraffer-Funktion oder Focus Stacking wurden weiterentwickelt, arbeiten jetzt perfekt mit dem elektronischen Verschluss des IQ3 100MP zusammen und können daher absolut erschütterungsfrei und effizient eingesetzt werden. Außerdem sind verschiedene Features für das Update aktualisiert worden, um den fotografischen Workflow weiter zu optimieren.

Vereinfachtes Update

Beim Feature Update Nummer 3 haben wir den Fokus auf Einfachheit und Effizienz gelegt. Dementsprechend wurde auch der Update-Prozess für den XF Kamerabody, das IQ Digitalback, den Prismensucher und die Objektive optimiert, sodass es von nun an, unabhängig vom genutzten Digitalback, nur noch eine einzige Update-Datei gibt. Um die Aktualisierung durchzuführen, wird diese Datei nach dem Download einfach auf die Speicherkarte Ihres IQ Digitalbacks kopiert.
Technische Daten
 

Neue Hardware für das Feature Update #3

Neuer V-Grip

Der neue XF V-Grip, der mit dem dritten Feature Update erhältlich ist, bietet eine durchdachte Ergonomie und zusätzliche Steuerungsoptionen, durch die sich die Effektivität beim Fotografieren aus der Hand steigern lässt. Neben den Anschlussmöglichkeiten für Arca-Swiss Equipment und L-Brackets machen den V-Grip vor allem das ausgezeichnete Kamerahandling und verschiedene Funktionstasten zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder professionellen Fotoausrüstung.

150mm LS f/2.8 IF

Besonders lichtstarke Objektive sind immer besonders gefragt. Schließlich wird die Qualität eines Objektivs oft anhand der Lichtstärke und den Elementen beurteilt. Das 150mm f/2.8 IF Blauring-Objektiv ist die aktuell lichtstärkste Telebrennweite und bietet bei Blende 2,8 eine extrem geringe Schärfentiefe und ein besonders schönes Bokeh. Zudem ermöglicht es eine Blitzsynchronisation von 1/1000s und eignet sich perfekt für Portraits oder Landschaftsaufnahmen. Mit großen Glaselementen und einem stabil konstruierten Tubus steht das neue 150mm f/2.8 IF für Qualität und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten.

45mm LS f/3.5

Qualität erfordert absolut präzises Handeln. Das gilt vor allem auch bei der Konstruktion von Weitwinkelobjektiven. Das 45mm f/3.5 gesellt sich zu unserem vorherigen Weitwinkel-Meisterstück und erweitert so das Objektivsortiment auf optimale Weise. Die Brennweite kommt dem Nutzer bei jeder erdenklichen fotografischen Arbeitssituation zugute. Das Objektiv bietet extreme Schärfe über den gesamten Bildbereich und arbeitet nahezu verzeichnungsfrei. Da bei der Entwicklung in jeder Hinsicht besonderer Wert auf Qualität gelegt wurde, ist das 45mm f/3.5 Blauring-Objektiv genauso langlebig wie elegant. Mit beeindruckenden optischen Eigenschaften und robuster Bauweise begleitet es professionelle Fotografen zuverlässig bei allen Herausforderungen.

B.O.B

Weder bei der Arbeit im Freien noch im Fotostudio ist die Fernauslösung wegzudenken. Genau dafür sind das Phase One Auslösekabel und die Breakout Box, kurz B.O.B., perfekt geeignet. Dank Rückwärtskompatibilität lässt sich die B.O.B. auch zusammen mit älterem Zubehör von Mamiya oder Phase One nutzen und bietet weitaus mehr Möglichkeiten als herkömmliche Auslösekabel. Die Funktion der Auslösetaste lässt sich schnell und einfach anpassen und zur Spiegelvorauslösung nutzen.

Capture One Pro 10

Capture One Pro wird ständig weiterentwickelt und stellt den Nutzern durch regelmäßige Software-Updates neue Funktionen zur Verfügung. Das Feature Update #3 setzt die Studiofotografie in den Fokus und ermöglicht mit Capture One Pro 10 die Kalibrierung von EIZO Monitoren mit nur einem Mausklick. Die Profilierung erfolgt hierfür direkt über die Software. Zudem wurde die Liste mit unterstützten Kameras und Objektivprofilen aktualisiert und erweitert.
Mehr Informationen zum Feature Update #3
 

Produktvideos zum XF Kamerasystem

Feature Update #3 

Feature Update #3 

Das dritte Feature Update umfasst verschiedenste Aktualisierungen und neue Werkzeuge

ProfotoAir Remote

ProfotoAir Remote

Das Profoto Modul wurde verbessert und erlaubt jetzt die Steuerung von bis zu sechs Lichtgruppen

Blitzanalyse

Blitzanalyse

Erfahren Sie alles über die Einstellungen und Funktionen bei der Blitzlichtfotografie